Heilpflanzen

©110stefan_pixelio.de

In der Medizin werden Heilpflanzen täglich mit Erfolg als Tee, Tinktur, Extrakt oder als Fertigarzneimittel eingesetzt.

Sie können Krankheiten lindern, vorbeugen und heilen. Die meisten der gebräuchlichen Heilpflanzen lassen sich gefahrlos nutzen. Einige können jedoch Nebenwirkungen zeigen, so dass sie, wie alle Arzneimittel, mit Vorsicht angewendet werden müssen. Um nachteilige gesundheitliche Folgen zu vermeiden, sollte man bestimmte Pflanzen nicht ohne Anleitung eines erfahrenen Pflanzenheilkundlers verwenden. Wenn eine Kräuterarznei vorschriftsmäßig angewendet wird, ist die Wahrscheinlichkeit gefährlicher Nebenwirkungen allerdings sehr gering.

Pflanzen enthalten hunderte, wenn nicht Tausende verschiedener Inhaltsstoffe, die in einer komplexen Wechselbezeichnung stehen.


In den unterschiedlichen Kulturen und Heiltraditionen gehen die Pflanzenkundler bei der Behandlung ihrer Patienten häufig recht unterschiedlich vor. Die Wirkung der Heilkräuter im Körper ist aber in allen Fällen die gleiche. Insgesamt werden Tausende verschiedener Heilpflanzen auf der Erde verwendet, die einen enormen Anwendungs- und Wirkungsbereich abdecken. Die Meisten der Kräuter wirken sehr gezielt auf bestimmte Körperteile und eignen sich daher besonders für die Behandlung ganz bestimmter Krankheiten.

Natürlich haben wir nicht nur Kamillentee an Lager, sondern auch Pfefferminze, Salbei und viele andere Teesorten. Zur Verwaltung dient uns ein eigenes Computerprogramm, in dem viele Texte hinterlegt sind.

Wir beraten Sie gern.

Hirsch-Apotheke

Mirko Malter e.K.
Wiesenweg 4
64720 Michelstadt

Tel.: 06061-706 30 0
Fax: 06061-706 30 14
E-Mail: info(at)hir-apo.de

Öffnungszeiten:
Mo.- Fr. 08:00 - 19:00
Sa.        08:00 - 13:00

Notfallnummern:

Notarzt          112
Ärztl. Dienst     116 117 
Giftnotruf    06131 19240
Zahnärztlicher Notdienst

Qualität & Sicherheit

seit 2007
QMS
zertifiziert
nach DIN
EN ISO
9001